Jüdische Denkmäler

Samstag und jüdische Feiertage geschlossen.

Judenfriedhof

Židovský hřbitov v Pacově
Der Friedhof wurde im Jahre 1680 gegründet. Die ältesten Grabsteine stammen aus dem 18. Jahrhundert. Im Jahre 2005 wurde eine ständige Exposition in der Leichenkammer errichtet. (web).




  • Zutritt auf Verlangen. Der Schlüssel im touristischen Infobüro im Schloss, tel.: 565 455 100


Judensynagoge

Synagoga Pacov
Sie wurde wahrscheinlich im 19. Jahrhundert im neuklassizistischen Baustil mit pseudoromanischen Elementen erbaut. Sie befindet sich Innerhalb des Häuserblocks zwischen dem Stadtplatz und der Hronstraße 150 südwestlich von dem Stadtplatz. Sie ist der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Heute siedelt hier eine Firma. (web)


Synagoge und Friedhof Nová Cerekev

Hřbitov Nová Cerekev
Die Synagoge wurde im orientalischen pseudomaurischen Stil in der Hälfte des 19. Jahrhunderts gebaut. Der alte jüdische Friedhof entstand um das Jahr 1600. (Synagoge, Friedhof).




  • Besichtigung – angemeldet, Tel.: 607 231 986 – Libuše Hodíková
  • Zugänglichkeit: 16 km (Pacov, Proseč u Pošné, Čížkov, Nová Cerekev)


Jüdischer Friedhof Hořepník

Hřbitov Hořepník
Der Friedhof wurde in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts gegründet. Fläche 1 577 m2. Etwa Hundert Grabsteine von verschiedenem Alter erhalten. (web).




  • Zutritt frei.
  • Zugänglichkeit: 10 km (Pacov, Březina, Hořepník)


Jüdischer Friedhof Košetice

Hřbitov Košetice
Der Friedhof befindet sich 1,5 km südöstlich von der Gemeinde inmitten des Waldes oberhalb des Gebietes Hrozný žlab. Er wurde vor dem Jahr 1711 gegründet. (web).




  • Zutritt frei.
  • Zugänglichkeit: 19 km (Pacov, Březina, Hořepník, Arneštovice, Košetice)


Jüdischer Friedhof Lukavec

Hřbitov Lukavec
Der Friedhof befindet sich 250 m nördlich vom Platz, umgeben von Privatgrundstücken. Der Zutrittweg wurde im Jahr 2002 gebildet. Er wurde spätenstes vor dem Jahr 1724 gegründet (damals wurde er zum ersten Mal in schriftlichen Quellen angegeben). (web).




  • Zutritt frei.
  • Zugänglichkeit: 13 km (Pacov, Salačova Lhota, Lukavec)


Jüdischer Friedhof Černovice, Denkmal für Opfer des Nazismus

Hřbitov Černovice
Der Friedhof befindet sich 500 m nördlich vom Städtchen, an der roten touristischen Wegmarkierung. Er wurde vor dem Jahr 1695 ( angeblich für Familien aus Černovice, Nová Včelnice und Kamenice nad Lipou ) gegründet. In der Leichenkammer eine kleine Exposition. (web).




  • Besichtigung nötig anmelden, Tel.: 776 631 24 – Alfred Teller
  • Zugänglichkeit: 14 km (Pacov, Eš, Věžná, Černovice)


Jüdischer Friedhof Kamenice nad Lipou (Antovka)

Hřbitov Černovice
Der Friedhof befindet sich nordöstlich von der Stadt, im Wald an der Abbiegung von der Hauptstraße, die von Kamenice über Antonka nach Častrov führt. Er wurde im Jahr 1803 gegründet und bis zum Anfang des Zweiten Weltkrieg ausgenützt. (web).




  • Zutritt frei.
  • Zugänglichkeit: 25 km (Pacov, Eš, Kámen, Lidmaň, Těmice, Kamenice nad Lipou, Antonka)